Auftakt zu den 6. Privattheatertagen in Hamburg

Bald ist wieder soweit: Vom 13. bis zum 25. Juni 2017 finden in Hamburg zum bereits sechsten Mal die Privattheatertage (PTT) statt. Bei den PTT handelt es sich um ein nationales Theaterfestival. Zwölf Theaterproduktionen aus ganz Deutschland werden in diesem Zeitraum in Hamburg aufgeführt.  Jeweils drei Stücke in den Bereichen (zeitgenössisches) Drama, Komödie und (moderner) Klassiker. Am 25. Juni wird in jeder Kategorie ein Sieger bekannt gegeben, der vom Publikum gewählt wurde. Zudem gibt es noch einen Publikumspreis, der die beste Aufführung auszeichnet. Ziel der PTT ist die Stärkung der Privattheater-Szene in Deutschland.

Die Idee zu den PTT entstand vor inzwischen sieben Jahren bei einem Treffen zwischen dem Intendanten der Hamburger Kammerspiele, Axel Schneider und Rüdiger Kruse. „Das Ziel von Axel Schneider war es, die Privattheater in Deutschland zu stärken. Er entwarf ein erstes Konzept, das gut war. Ich kümmerte mich um die Finanzierung“ – erinnert sich Rüdiger Kruse an die Geburtsstunde der PTT. Rüdiger Kruse stellte das Konzept im Haushaltsausschuss vor und fand Zustimmung. Seit 2011 fördert der Bund die PTT mit 500.000 Euro pro Jahr.

Rüdiger Kruse betonte: „Der Bund fördert die PTT aus mehreren Gründen. Zum einen werden die föderalen Strukturen der Theaterlandschaft in Deutschland gestärkt. Gerade diese Vielfalt zeichnet Deutschland aus. Zudem wäre ohne die PTT vielen kleinen Privattheatern ein Gastspiel in Hamburg aus finanziellen Gründen kaum möglich.“ So verfügt das kleinste Theater, das dieses Jahr teilnehmen wird, über 100 Plätze und liegt im niedersächsischen Hüttendorf, einem Ort mit immerhin 20 Einwohnern. Zudem, so Rüdiger Kruse, werde der kulturelle Austausch der Bühnen durch die Förderung des Bundes ermöglicht. Auch habe Hamburg mit den PTT seinen Ruf als Hort der Theaterszene bereits deutlich gestärkt. Exklusiv konnte Rüdiger Kruse am 12. April verkünden, dass die maßgebliche Finanzierung des Bundes für das PTT bereits für das Festival im Jahr 2018 gesichert ist: 500.000 Euro stehen dafür bereit. Karten für die PTT 2017 sind ab sofort erhältlich.