Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt zu Besuch im deutsch-chinesischen Kindergarten in Eimsbüttel

Minister Schmidt hat über sein Ministerium eine Reihe von Initiativen zu gesunder Ernährung in Kindergärten und Schulen angestoßen. Gerade im frühen Kindesalter lassen sich durch eine entsprechende Anleitung Ernährungsfehler, die später zu Fettleibigkeit und damit verbundenen gesundheitlichen Einschränkungen führen, vermeiden. Kinder entwickeln sehr schnell Freude an selbst zubereiteten Gerichten mit frischen Zutaten, die bestenfalls auch noch aus der Region kommen.

„Ich bin beeindruckt von dieser Einrichtung, denn sie weist alle die Qualitäten auf, die man von einer guten Kindertagesstätte erwartet: Bildung, Erziehung, aber auch Fürsorge, Herzlichkeit und nicht zuletzt gute Ernährung“, so lautete das Resümee von Bundesminister Schmidt nach seinem Besuch der deutsch-chinesischen Kindertagesstätte am 6. Juni in Eimsbüttel. Der Bundeslandwirtschaftsminister und Rüdiger Kruse wurden vom Bürgerschaftsabgeordneten Philipp Heißner begleitet. Als familienpolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion ist er mit dem Thema – gesunde Ernährung in Kitas und Schulen – bestens vertraut.