Politischer Besuch in Eimsbüttel

Zu Gast in Eimsbüttel waren auf Einladung von Rüdiger Kruse die Ministerpräsidentin des Saarlandes Annegret Kramp-Karrenbauer und Innenminister Dr. Thomas de Maiziere. Beim Bürgerfest am Tibarg begrüßte Rüdiger Kruse den Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramtes Peter Altmaier. Auch Julia Klöckner kam für eine Barkassenfahrt nach Hamburg angereist. 

Rüdiger Kruse: „80 Bürger waren mit Julia Klöckner, Vorsitzende der CDU Rheinland Pfalz und Mitglied des CDU Bundesvorstands, und mir auf Tour durch den Hamburger Hafen. Wir wollen alle gut leben, wir müssen aber auch beantworten, wovon. Eine innovative maritime Wirtschaft ist eine der möglichen Antworten.“

Rüdiger Kruse erläuterte den wichtigen Wirtschaftsstandort Hamburger Hafen, der nicht nur Ort der Tradition, sondern vor allem Ort der Innovation und des internationalen Wettbewerbs ist.

Rüdiger Kruse: „Hamburg ist Deutschlands Tor zur Welt“, das ist keine altbekannte Floskel, das ist ganz aktuelle Realität. Und wir Hamburger sind stolz darauf.“