Helmut-Schmidt-Stiftung

Haushaltsmittel: 2.575.000 €                                       

Der Deutsche Bundestag hat am 7. Juli 2016 einstimmig die Gründung einer „Bundeskanzler Helmut-Schmidt-Stiftung“ beschlossen. Sie soll dem Lebenswerk des Hamburgers Helmut Schmidt Rechnung tragen und sein Wirken auf zentrale Zukunftsfragen der Außen- und Sicherheitspolitik, der europäischen Integration, des Finanz- und Bankenwesens oder der demographischen Entwicklung spiegeln. Der Hauptsitz der Stiftung wird in Hamburg sein. Der Bund wird die Stiftung mit jährlich rund 2,5 Millionen Euro finanzieren.