Privattheatertage

Haushaltszuschuss: 3.000.000 €                         

Die Privattheatertage sind ein deutschesTheaterfestival. Initiiert wurde die Veranstaltung erstmal 2012, um nach Aussage der Initiatoren „die hohe Leistungskraft der Privattheaterszene in Deutschland“ unter Beweis zu stellen. Seit dem werden sie jährlich im Juni in der Hansestadt Hamburg veranstaltet. Im Jahr 2013 haben sich etwa ein Viertel der rund 280 privaten Häuser mit einem eigenen Bühnenstück um die Teilnahme an der Veranstaltung beworben. Eine Jury wählt die besten Produktionen aus und lädt diese nach Hamburg ein. Die Gewinner der einzelnen Kategorien werden mit dem Monica-Bleibtreu- Preis in den Hamburger Kammerspielen gekürt. 

Bereits zum sechsten Mal unterstützt der Bund das Festival mit jeweils 500.000 Euro.