Ausbau Hamburg-Sylt

Nachdem ich Ihnen vor einigen Monaten an dieser Stelle angekündigt hatte, mich für den zweigleisigen Ausbau der Bahnstrecke nach Sylt einzusetzen, gibt es nun die ersten Erfolge zu verkünden: Das Nadelöhr zwischen Niebüll und Klanxbüll, das aufgrund seiner Eingleisigkeit den Hauptgrund der chronischen Verspätungen auf dieser Strecke darstellt, gilt dank kräftigen politischen Drucks beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur nun offiziell als „vordringlicher Bedarf“. Diese zwei Worte feinsten Beamtendeutschs waren die Voraussetzung dafür, dass für den zweigleisigen Ausbau nun gesonderte Mittel aus dem Bundeshaushalt bereitgestellt werden können und der Ausbau in den nächsten Jahren in Angriff genommen werden kann. Auch im Bundeshaushalt 2019 haben wir festgehalten, wie wichtig das Projekt aus Sicht des Bundestages ist. Ich werde mich auch weiterhin in dieser Sache engagieren und Sie auf dem Laufenden halten.