Handelsblatt, Gastkommentar: “Nachhaltigkeit braucht einen anderen Stellenwert in der Politik”

Nachhaltigkeit muss der kategorische Imperativ unserer Politik sein – und das muss sichtbar werden. Die Nachhaltigkeitsziele müssen strenger verfolgt werden. Seit 2016 gelten die von den Vereinten Nationen beschlossenen Nachhaltigkeitsziele. Die unionsgeführte Bundesregierung hat an der Entwicklung und der Verabschiedung der 17 Nachhaltigkeitsziele mitgewirkt. In diesen Zielen findet sich alles wieder, was Anspruch an das […]

Cicero: „Nachhaltigkeit ist nicht im Dauerbewusstsein meiner Partei“

Der CDU-Umweltpolitiker Rüdiger Kruse kritisiert die Grünen als zu dogmatisch, würde aber lieber mit ihnen koalieren als mit der SPD. Von seiner Partei fordert er Nachhaltigkeit als „kategorischen Imperativ“ für alle Gesetze. Dafür brauche es nicht weniger als einen Planungsstab im Kanzleramt. Herr Kruse, als Umweltpolitiker in der Union sieht es so aus, als könnten […]

Cicero: “CO2 muss einen Preis haben”

Zwar gab es die Zusicherung, den Bürgern keine zusätzlichen Steuern aufzubürden. Aber selbst mit CO2-Steuer ließe sich dieses Versprechen halten, antwortet Rüdiger Kruse auf seinen CDU-Kollegen Carsten Linnemann und stellt sich damit auch gegen die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer. Regieren ist Handeln. Ziele werden von der Politik entwickelt und regelmäßig in Wahlen bestätigt oder verworfen. Politik […]

Hamburg-Sylt: Kruse setzt sich für zweigleisigen Ausbau der Marschbahnstrecke ein

Aufwind für die Pannenstrecke Hamburg-Sylt: Als zuständiger Berichterstatter für Verkehr und digitale Infrastruktur im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages bezieht Rüdiger Kruse Position. Seit Jahren sorgt die Strecke immer wieder für Schlagzeilen – und auch in diesem Jahr liegt die durchschnittliche Pünktlichkeit bei rund 68 Prozent. Rüdiger Kruse: „Im ersten Schritt ist es nur richtig, dass […]