Nachhaltige Mobilität

Kürzlich durfte ich auf einem Podium des „Hamburger Ingenieurs Clubs“ (HIC) über schadstofffreie Mobilität diskutieren. Meine Kernaussagen: 1. Die Mobilität von Menschen und Waren ist Grundvoraussetzung für unseren Wohlstand. 2. Wir müssen härter an nachhaltigen Lösungen arbeiten. 3. Mit smarten Innovationen gewinnen wir: wirtschaftliche Perspektiven, geopolitische Unabhängigkeit und ein besseres Gewissen gegenüber künftigen Generationen. 4. Politik muss deutliche Vorgaben machen.

Zehn Minuten

In der ersten Sitzungswoche nach der Sommerpause konnte ich gleich zwei Mal an einem Tag im Plenum sprechen. Um die Politik seiner Fraktion zu erklären, ist so eine doppelte Redezeit schon mal nicht schlecht – aber selbst dann hat man nur etwas mehr als zehn Minuten, in denen alles abgehandelt sein muss, was einem wichtig ist. Worauf konzentriert man sich also?

„Zehn Minuten“ weiterlesen

Drei Erden

Ende April, Anfang Mai kommt inzwischen jedes Jahr der Tag, an dem Deutschland seinen fairen Anteil an den Ressourcen der Welt aufgebraucht hat. Danach – also rund zweidrittel des Jahres – leben wir letztlich auf Kosten anderer und zukünftiger Generationen. Würden alle Menschen entsprechend leben, würde diese eine Welt nicht reichen, wir bräuchten drei davon. Erde II und III sind aber nicht in Sicht.

„Drei Erden“ weiterlesen

Weltwassertag 2018

Wasser für alle, alle für Wasser! Anlässlich des Weltwassertages spreche ich mit Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. darüber, wie wir eines der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen erreichen: Weltweit die Trinkwasser- und Sanitärversorgung gewährleisten.

Hier geht’s zum Video

Dicke Luft

Container

In Hamburg schlägt die Stunde der Aktionisten. Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne) hat seine Forderung nach Fahrverboten für Diesel-Autos beim Bundesverwaltungsgericht durchgedrückt. Natürlich ist es oberste Aufgabe des Staates, die Gesundheit seiner Bürger zu schützen – aber das aktuelle Vorgehen des Hamburger Senats ist absolut widersinnig.

„Dicke Luft“ weiterlesen