Boccaccio Reloaded – eine Buchvorstellung

Rüdiger Kruse
Mitglied des Deutschen Bundestages
Berichterstatter für Verkehr und digitale
Infrastruktur im Haushaltsausschuss

Boccaccio Reloaded – eine Buchvorstellung

Pressemitteilung vom 30. September  2020

Schüler des Berliner Friedrich-Ebert-Gymnasiums stellen am 05. Oktober 2020 um 16.00 Uhr in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche ihr Buch vor.

In Anlehnung an das Buch Il Decamerone des florentinischen Dichters Giovanni Boccaccio haben 100 Schüler 100 Geschichten geschrieben. Bei Boccaccio erzählten sich 7 Frauen und 3 Männer täglich 10 Tage lang jeweils eine Geschichte pro Person. Sie waren vor der Pest, die in Florenz wütete, aufs Land geflohen.

Die 100 Schüler des Berliner Gymnasiums erzählen in den Geschichten, die sie während der Corona-Pandemie geschrieben haben, über Kriminalität, Medienmanipulation, Kunst, Liebe, Ängste, Hoffnungen und Träume.

Mit ihrem Buch haben die jungen Autoren auf ein Jahrhundertereignis, die Corona-Pandemie, reagiert, weltweit wohl einzigartig.

Sie können hierzu den Bundestagsabgeordneten Rüdiger Kruse, Beauftragter der CDU/CSU- Fraktion für die Maritime Wirtschaft und Mitglied des Haushalts- sowie Umweltausschusses, wie folgt zitieren:

“Ich freue mich, dass ich die Zusammenarbeit mit dem Haus der Kulturen der Welt vermitteln konnte und möchte Sie dafür gewinnen, über dieses Projekt zu berichten. Sie sind zu der Buchvorstellung herzlich eingeladen.”