Impfreihenfolge anpassen, Retter nicht allein lassen!

Impfreihenfolge anpassen, Retter nicht allein lassen!

Der Hamburger Senat will die Impfreihenfolge für Feuerwehrleute nicht ändern.
Knapp 3.000 Feuerwehrleute warten vergebens auf ihre Impfung, während sie täglich für uns, teilweise freiwillig und ehrenamtlich, ihr Leben riskieren.

Dazu der Bundestagsabgeordnete Rüdiger Kruse:

„Ich fordere den Senat auf, seine Entscheidung zu überdenken und im Sinne derer zu handeln, die jeden Tag bedingungslos für uns handeln! Was beim Infektionsschutzgesetz möglich ist – eine Abweichung vom Bundesbeschluss vorzunehmen – darf bei denjenigen, die tagtäglich für unsere Sicherheit sorgen, nicht undenkbar sein!“